Altenplos - Über uns

Unser Ortsverein stellt sich vor

Der AWO-Ortsverein Altenplos umfasst 60 Mitglieder. (Stand Januar 2019)

Unser Hauptaugenmerk liegt in der "Patenschaft" der Ortseigenen Kindertagesstätte,
der AWO-KiTa Sausenwind. Nähere Informationen zur KiTa gibt es unter der
neugestalteten Homepage https://www.awo-kita-altenplos.de

Zur Sommerferienzeit veranstalten wir jedes Jahr einen Ferienaktionstag
wie auch andere Vereine in der Gemeinde, der sich an die Kinder
1. bis 4. Klasse richtet.

Auch am Dorfparkfest (traditionell das 2te Augustwochenende) findet man
unseren Infostand und das Allseits beliebte Glücksrad, dessen Erlös rein
der KiTa Sausewind zugute kommt.

Einen kurzweiligen Nachmittag für die Senioren unserer Gemeinde veranstalten
wir im Spätherbst.

Tatkräftige Helfer oder potentielle Neumitglieder sind uns jederzeit herzlich
Willkommen!

                                                          

    AWO - 100 Jahre - aber nicht von gestern !

1919

vor 100 Jahren, im Januar gab es Reichstagswahlen - das aktive und passive Wahlrecht für Frauen war erreicht. Als eine der wenigen Frauen wurde Marie Juchacz für die SPD gewählt.  

Im Februar spricht Marie Juchacz als erste weibliche Abgeordnete in einem deutschen Parlament.

Im Dezember setzte Marie Juchacz die Gründung der AWO als „Hauptausschuß für Arbeiterwohlfahrt“ im SPD-Parteivorstand durch. Hauptsächlich ging es in den ersten Jahren darum, Not und Elend weiter Bevölkerungsteile in der Nachkriegszeit zu lindern. Das politische Ziel war „Hilfe zur Selbsthilfe, ein Anspruch auf Hilfe, Selbstachtung und Menschenwürde“ - kein „Almosendenken“. Suppenküchen, Beschaffung und Verteilung von Heizmaterial und Kleidung, der Betrieb von Nähstuben und Werkstätten, aber auch Beratungsstellen und Kinderfürsorge waren die Schwerpunkte in dieser Zeit.

1933 im Mai besetzten die Nazis die Bundesgeschäftsstelle in Berlin und erzwangen die Auflösung der AWO. Viele Aktive der AWO erlitten Verfolgung, Zuchthaus- und KZ-Haft. Die Solidarität mit und Unterstützung von Nazi-Verfolgten war nur unter großen Risiken möglich.

1946 in Hannover wurde die AWO wieder gegründet, organisatorisch getrennt von der SPD, als parteipolitisch und konfessionell unabhängiger Wohlfahrtsverband.

Im Landkreis Bayreuth entstand bald darauf ein AWO-Kreisverband.

 

Die Grundwerte der AWO:

Solidarität und Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit

galten damals weiter und gelten heute noch!

 

1974 – vor 45 Jahren Gründung des AWO-OV Altenplos.

Vor 1974 ermöglichte der langjährige Gemeindesekretär Karl Kohler vielen Altenplosern Kindern die Mitfahrt bei mehrwöchigen Kindererholungsfahrten des AWO-Kreisverbandes.

In der damals noch selbständigen Gemeinde Altenplos wurde dringend nach einem Betriebsträger für einen Kindergarten gesucht. Nachdem einige „Kandidaten“ abgelehnt hatten, konnte nach der Gründung des AWO-Ortvereins Altenplos der AWO-Bezirksverband Oberfranken-Mittelfranken als Betriebsträger gewonnen werden. Schon 1978 wurde der Kindergarten in der Altenploser Angerstraße feierlich eingeweiht.

Der AWO-Ortsverein Altenplos verstand sich von Anfang an bis heute als „Pate“ für die Einrichtung, auch wenn die „Kita Sausewind“- wie sie heute heißt - nach 3 Erweiterungs-Schritten inzwischen schon sehr erwachsen geworden ist.

Bald wird die jüngste Erweiterung der Altenploser Kita zu besichtigen sein.

     Auch künftig lassen wir uns weiter für die Unterstützung „unserer Kita“ in die Pflicht
         nehmen, wie und wann immer sie gebraucht wird  - fest versprochen!.

Die ältere Generation wird dabei nicht vergessen: Lange Jahre besuchten wir in der Vorweihnachtszeit alle Senioren „Ü70“ mit Weihnachtsgrüßen und einem Geschenk – bis wir die ständig steigende Personenzahl (zuletzt über 230!) personell und finanziell nicht mehr schafften.

Dafür haben wir uns um die Wiedergeburt der jährlichen „Senioren-Nachmittage“ gekümmert - heuer übrigens wieder im Saal bei Ulli Moreth am 20.10., wobei wir alle Ü70-Senioren aus der „alten“ Gemeinde Altenplos bei kostenlos Kaffee und Kuchen kurzweilig unterhalten möchten.

In der Vorweihnachtszeit können wir über die KURIER-Stiftung jedes Jahr manche Mitbürger miteinem Weihnachtspaket überraschen.

Wir helfen auch Menschen in persönlichen Notsituationen mit diskreter finanzieller Unterstützung oder Gutscheinen z.B. für Heizung oder Bekleidung oder beim Einreichen von Anträgen, . . .

Finanziert wird unsere Arbeit neben den regelmäßigen Beiträgen unserer Mitglieder und eingehenden Spenden auch durch halbjährliche Haussammlungen beim „Klinken-Putzen“ – für die dabei erhalten Spenden sagen wir ganz herzlichen Dank. Auch Erlöse bei Veranstaltungen tun unserer Kassenlage gut. Z.B. beim „Dorfparkfest“. Auch dieses Jahr dreht sich am Dorfparkfest-Sonntag am 11. August das AWO-Glücksrad – jeder Dreh ein Gewinn !

Ebenso regelmäßig tragen wir zum Schülerferienprogramm der Gemeinde mit einem Nachmittags-Angebot bei – heuer voraussichtlich am 23.8. Alte Mühle Altenplos.

Altenplos

© 2019 AWO Kreisverband Bayreuth-Land e.V.