Familienfahrt zum Wildpark Schloss Tambach

Nach zweijähriger Pause hatte der AWO Kreisverband Bayreuth-Land dieses Jahr wieder zur beliebten Familienfahrt eingeladen. Als Ziel wurde diesmal der Wildpark Schloss Tambach bei Coburg auserwählt. Die Buskosten und den Eintritt für die Kinder übernahm wie immer der Kreisverband. Für Familien mit Kindern sowie Senioren und Seniorinnen aus Pegnitz, Glashütten, Altenplos und Weidenberg war dies eine preiswerte Gelegenheit, den weitläufigen Wildpark zu erleben und zu genießen. 

In dem zirka 50 ha großen Schlosspark mit altem Baumbestand, vielen Bachläufen und Teichen leben viele europäische Wildtiere in großen Freigehegen. Der Park liegt direkt am Schloss und ließ sich auf einem kleinen oder großem Rundweg erkunden. Die leichten Wege verliefen über Wiesen und durch den Wald und boten immer wieder interessante Blicke auf die Wildtiere wie Wolf, Luchs, Fischotter, Wisent, verschiedene Hirscharten, Elch, Wildschwein, Waschbär u.v.m., die hier ihr zu Hause haben. Man konnte den Tieren, in teilweise begehbaren Gehegen, sehr nah begegnen und sie beobachten. Wobei sich manche Tiere aber auch gerne versteckten. So lagen die Luchse oft auf Bäumen, in denen sie nur schwer auszumachen waren. Dagegen waren die Wildschweine aus nächster Nähe zu bestaunen. 

Schaufütterungen von verschiedenen Tieren und auch die Flugvorführungen mit imposanten Greifvögeln, wie Falken und Adlern, die sehr dicht über die Zuschauer flogen, begeisterten Jung und Alt. 

Weiter luden Biergarten, ein großer Spielplatz und vieles mehr ein, einen wunderschönen Tag im Wildpark zu verbringen.

 


Hier können Sie sich die Datei als PDF herunterladen!

Klicken Sie auf das Bild mit der Computermaus!


Frühjahrssammlung der Arbeiterwohlfahrt

„Diese Zahlen sprechen für sich: Die AWO Bayern e.V. ist mit ihren zirka 55.000 Mitgliedern die soziale Stimme Bayerns, die sich auf allen politischen Ebenen zu Wort meldet und mitgestaltet. Darüber hinaus tragen über 34.500 haupt- und rund 14.400 ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in über 1.900 sozialen Einrichtungen und Diensten dazu bei, dass das soziale Netz im Freistaat funktioniert“, sagen Nicole Schley und Stefan Wolfshörndl, die Landesvorsitzenden der  bayerischen Arbeiterwohlfahrt (AWO) und Karl Lothes, der Vorsitzende des AWO Kreisverbandes Bayreuth-Land e.V. .

 

Vor diesem Hintergrund lautet das Motto der diesjährigen Frühjahrssammlung der  AWO

„FOKUS SOZIALES BAYERN. Unser Auftrag seit 1920“

und findet vom

4. bis einschließlich 10. April 2022

statt.

Unsere ehrenamtlichen Sammlerinnen und Sammler werden wie jedes Jahr von Tür zu Tür gehen und persönlich um Spenden für die vielfältigen Projekte der AWO bitten, welche eine gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglichen und in besonderem Maße zu einem Stück mehr sozialer Gerechtigkeit beitragen. Bitte unterstützen Sie uns in unserem Bemühen, in der Gesellschaft ein Bewusstsein für mehr Miteinander und Menschlichkeit zu wecken. Mit Ihrem Spendenbeitrag helfen sie konkret die Projekte der AWO vor Ort zu unterstützen und fördern zudem die wichtige soziale Arbeit der AWO in Bayern.

Für diese Unterstützung danken wir Ihnen im Voraus sehr herzlich.


Herbstsammlung der Arbeiterwohlfahrt

Werte wie „Solidarität, Toleranz, Freiheit , Gleichheit und Gerechtigkeit“ bestimmen das Handeln der Arbeiterwohlfahrt seit ihrer Gründung im Jahr 1919. Diese Werte sind nach wie vor Grundlage für unsere Arbeit. Die Arbeiterwohlfahrt tritt ein für eine gerechte, solidarische und offene Gesellschaft - für ein soziales Bayern der Vielfalt.

Für diese Aufgaben bitten wir um Spenden mit unserer Herbstsammlung 2021.

Sie findet unter dem Motto

„Ein Herz für Groß und Klein. Seit 1920 immer nah am Menschen“

in der Woche vom 4. bis einschließlich 10. Oktober 2021 statt.

„Wir unterstützen überall, wo Not akut auftritt und das unabhängig von Geschlecht, Alter, ethnischem Hintergrund, sexueller Orientierung und religiösem Hintergrund. Entsprechend werden Spenden im Rahmen der Herbstsammlung unbürokratisch, kurzfristig und nach individuellem Bedarf eingesetzt“, sagen Nicole Schley und Stefan Wolfshörndl, die Landesvorsitzenden der bayerischen Arbeiterwohlfahrt (AWO) und Karl Lothes , der Vorsitzende des AWO Kreisverbandes Bayreuth-Land e.V.



100 Jahre AWO #wirmachenweiter


Besuchen Sie unser Jahres-Archiv ...

... um sich über die Aktivitäten des AWO Kreisverband Bayreuth Land e.V. in den letzten Jahren zu informieren.

 ... hier geht es zum Jahres-Archiv.

 

© 2022 AWO Kreisverband Bayreuth-Land e.V.